0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Fahrradständer für den alltäglichen Gebrauch

Sie suchen die perfekte Abstellmöglichkeit für Fahrräder? Vermeiden Sie, dass Kunden oder Mitarbeiter die keinen geeigneten Abstellplatz finden, ihre Fahrräder irgendwo auf Ihrem Betriebsgrundstück anketten. An Hauswänden abgestellte Fahrräder hinterlassen oftmals Verunreinigungen und Beschädigungen. Umgestürzte Fahrräder können Rettungswege blockieren oder zu gefährlichen Stolperfallen werden.

Bei Absperrtechnik direkt finden Sie die Lösung!

Folgende Vorteile bieten Fahrradständer:

Sicherheit - Positionieren Sie Fahrradständer an passenden Stellen und halten Sie dadurch Flucht- und Rettungswege frei von frei stehenden oder liegenden Fahrrädern.
Ordnung - Keine Fahrräder mehr die an einem Pfosten oder Briefkasten angekettet sind. Radfahrer finden sich schnell zurecht. Das Betriebsgelände ist ordentlich und es herrscht kein Durcheinander. Fahrradhalter bieten eine platzsparende sowie bequeme Abstellmöglichkeit.
Schutz vor Diebstahl - Durch Fahrradständer geben Sie Radfahrern die Möglichkeit, ihre Fahrräder vor Diebstahl zu sichern. Sie werden es Ihnen danken.

Den passenden Fahrradständer auswählen


Abhängig von der Anzahl der unterzubringenden Fahrräder können Sie zwischen einem Einzelständer oder Reihenständer wählen. Die Reihenständer verfügen über zwei bis sechs Fahrradstellplätze und sind beliebig erweiterbar. Einzelständer lassen sich beliebig kombinieren.

Material:

Ein Fahrradständer soll funktional und stabil, beim Einsatz im Außenbereich aber vor allem auch wetterfest und robust sein. Die Fahrradständer bestehen daher meist aus verzinktem Stahl. Gleichzeitig dürfen sie keine scharfen Kanten oder Ecken aufweisen, sonst könnten die Räder beschädigt werden. Achten Sie daher auf eine hochwertige Verarbeitung und das Material.

Reifenbreite:

Viele Fahrradständer sind so konzipiert, dass die Reifen in Stahl-Bügel geschoben werden, damit das Fahrrad sicher steht. Beachten Sie die Abmessungen der Bügel – für welche Reifenbreite sind diese geeignet? Häufig liegt der verfügbare Zwischenraum bei 55 mm, damit haben auch Mountainbikes mit breiteren Reifen Platz.

Einseitig oder zweiseitig:

Je nachdem, wo Sie den Fahrradständer aufstellen, sind einseitige oder zweiseitige Varianten sinnvoll eingesetzt. Vor einer Wand oder einer Fläche, die nicht genutzt werden soll, sind einseitige Fahrradständer ideal. Mit zweiseitig nutzbaren Fahrradständern – d.h. Fahrräder können von beiden Seiten abgestellt werden – nutzen Sie Ihre Abstellfläche dagegen optimal aus.

 
 

Zuletzt angesehen